Sie sind nicht angemeldet.

Da ich (Tris) den Fehler in der DB nicht in den Griff bekomme,
habe ich mich entschlossen das Board neu aufzusetzen.
Eigentlich beabsichtigte ich Ende des Jahres auf Wbb 4 umzustellen
doch mit dem Fehler in der Db ist es so zur Zeit die bessere Lösung.
Leider sind noch nicht alle Workshops entsprechend neu eingebunden und ich bitte daher um etwas Geduld.
Ebenso sind einige kleine Änderungenvorgenommen, aber schaut es euch erst einmal an ...
Zu finden ist das neu aufgesetzte Board hier :
Board
oder über die Startseite
Startseite !

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Graphicpoint GFX. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DerSchlachter

CoAdministrator

  • »DerSchlachter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 850 542

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Oktober 2009, 14:34

Windows 7

Schlachter goes Windows 7 Home Premium 64Bit:

So, kleines knappes Feedback zum Umstieg auf Windows 7. Zu erst meine Rahmenbedingungen:

Genutztes Betriebssystem:
Vista 64 Bit Home Premium

Hardware:
2x BenQ FP222Wa Monitor, Gigabite Mainboard, DualCore Prozessor , 8 GB Ram, Geforce 8800 GTX, Canon IP 3000 Drucker, Bamboo Grafik-Tablet, Cherry Smart Card-Reader, Logitech Rumble Pack Joypad, G19, G35

Sicherungsverfahren:

1. Sicherung von Outlook 2007 erstellt
2. Alle Programme die ich habe entweder auf CD oder als Datei bereit legen.
3. Die als Datei habe ich immer auf einer zweiten Partition. Programme die ich nicht mehr als Sicherrung hatte habe ich mir
herunter geladen (FireFox, VLC Media usw.)
4. Den Ordner Dokumente auf Fremdpartition kopiert (Programmeinstellungen sowie Speicherstände sind hier hinterlegt).
5. ITunes Ordner kopiert
6. Firefox Bookmarks gesichert ggf. Passwörter extrahieren
7. Treiberdatenbank aktualisiert und auf Fremdpartition gespeichert.

Backup abgeschlossen

Gewähltes Installationsverfahren:
Neuinstallation

Beginn Installation:
1. DVD einlegen und im BIOS "Boot from DVD-ROM" einstellen.
2. Partition per Windows 7 formatiert
3. Installation Windows 7 starten
4. 25-30 Minuten warten
5. 2 Neustarts später ist Windows 7 mit allen Standard Treibern ausgestattet (Anzeige, Maus Tastatur)
6. Desktop bewundern :)

Neuinstallation:
Schritte Sicherungsverfahren Rückwärts :)

Fazit:
Nach Neuinstallation meiner benötigten Programme gibt es keine Probleme beim Betrieb der selbigen.
Die verkürzten Wege in Windows 7 empfinde ich als angenehm. Derzeit gefällt mir die saubere
Organisationsmöglichkeit.
Der integrierte Einstellungs Wizard, von Vista zu Windows 7, wurde von mir nicht genutzt, da ich alles in meiner oben erläuterten Ordnung bereit hatte.

Wer keine Probleme mit Vista hat bzw. XP der kann bei den genannten Betriebssystemen (BS) bleiben.
Wer gerne das erweiterte Vista (Windows 7) nutzen möchte, kann aus meiner Sicht zugreifen, die vielen kleinen Änderungen
machen den Umgang mit dem BS wesentlich angenehmer.

Interessant ist die folgende Seite


Diaclone

Neuling

Beiträge: 11

Level: 19 [?]

Erfahrungspunkte: 21 473

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Oktober 2009, 15:25

ich danke dir schonmal für dein feedback, bin nämlich gerade dabei ein backup zu machen, um morgen auf windows 7 upzuggraden. bin mal gespannt ob dann noch alles geht.
werde meine erfahrungen dann auch mal posten.

bis dahin =)

DerSchlachter

CoAdministrator

  • »DerSchlachter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 850 542

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Oktober 2009, 17:29

Nachtrag: Hier ein paar Video Links zu den neuen Funktionen:KLICK MICH


tris

Boardchef

Beiträge: 1 441

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 168 586

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. November 2009, 20:32

Da auch ich und vielleicht andere ebenso Interesse an Windows 7 haben
würde ich mich über weiteres Feedback freuen.

Ich selber weiß noch nicht ob ich die 32 Bit oder die 64 Bit nehmen soll ...
Hardwaremäßig hab ich ein 64 Bit System (2 x 3,2 Ghz) mit 4 GB Arbeitsspeicher etc. ...
Nicht das hinterher einige Proggys und Games unter 64 Bit nicht mehr laufen

Vielleicht kann mir jemand noch nen Tip zu OEM-Version und SB-Version nennen.

Zitat

Bsp bei Ebay gelesen:
Es handelt sich bei diesem Artikel um die uneingeschränkte Vollversion - nicht um eine abgespeckte SB- oder OEM-Version!

Jedenfalls beabsichtige ich eine Vollversion (Windows 7 Home Premium) zu erwerben - also kein Upgrade 8)

Gfx`en ist wie Küssen: :D
Man kann sich Video-Tutorials anschauen, man kann Bild/Text-Tutorials lesen,
aber man weiß erst wie es geht, wenn man ein Tutorial durchgearbeitet hat.

Vote 4 us
Graphicpoint GFX Topsites List Photoshop TOP 100!

 Spoiler


DerSchlachter

CoAdministrator

  • »DerSchlachter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 850 542

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. November 2009, 13:14

Also ich hab ja aufgrund meines Arbeitsspeicher (8G) die 64 Bit Version. Alle meine Programme laufen. Bin auch recht froh das Win7 noch mehr Druckertreiber mitliefert als Vista 64 Bit. Habe meinen HP-Drucker am Wochenende angeklemmt und er funktionierte sofort, selbst das scannen ging ohne installation des riesigen Treiber, Software Paket von HP.

Zu deiner OEM bzw. SB Version Frage:
Ich habe mir damlas die Vista 64Bit Version schon als SB gekauft und es lief ohne Probleme (Registration usw.)
Habe mir daher Win7 auch in der SB gekauft UND auch hier keine Probleme mit der Registration. Die Unterschiede gestalten sich in Preis und Verpackung. Ich persönlich benötige keine riesen Verpackung bzw. ein Mini-Handbuch. Mir reicht da die DVD Hülle mit einem Flyer. Zumal man beim Kauf einer SB bzw. OEM viel Geld spart. DER FUNKTIONSUMFANG ist aber gleich bsp. Windows Home Premium SB zu Windows Home Premium "Vollversion", ausgenommen Lizenzanzahl drin sind.

Wichtig ist eventuell ob dir die Pro Version kaufen möchtest, die hat noch den XP Modus dabei, damit kannst du Programme in einer (einfach ausgedrückt) virtuellen Umgebung ablaufen lassen UND so in das Betriebssystem einbinden als wäre keine Anwendung benötigt worden um das Programm zu laufen. Dieses Feature ist nicht zu verwechseln mit dem Kompatibilitätsmodus.

Die weiteren Version sind aus meiner Sicht nicht interessant für den Privatanwender.


tris

Boardchef

Beiträge: 1 441

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 168 586

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. November 2009, 13:28

Jo, ich denke das ich mir die Home Premium zulege ...
Jedenfalls werde ich darauf achten das beide Versionen (32 / 64 Bit) erhalte.
Preis liegt bei ~ 90 Euronen ...

Gfx`en ist wie Küssen: :D
Man kann sich Video-Tutorials anschauen, man kann Bild/Text-Tutorials lesen,
aber man weiß erst wie es geht, wenn man ein Tutorial durchgearbeitet hat.

Vote 4 us
Graphicpoint GFX Topsites List Photoshop TOP 100!

 Spoiler


DerSchlachter

CoAdministrator

  • »DerSchlachter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 850 542

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. November 2009, 13:43

Hier nochmal etwas deutlicher:

Standardnutzer können getrost zur Variante Home Premium greifen. Wer sich für eine Betriebssystem-Architektur entschieden hat, greift zur günstigeren OEM- beziehungsweise Systembuilder-Version. Die gibt es derzeit ab etwa 70 Euro. Wer separate Datenträger für 32- und 64bit haben will, muss zur Box-Version für rund 120 Euro greifen. Wichtigster Unterschied zu den teureren Versionen: Home Premium unterstützt die Laufwerksverschlüsselung BitLocker nicht, die Sie allerdings leicht durch Freeware wie TrueCrypt ersetzen. Wer dringend XP-Kompatibilität benötigt (XP-Modus), muss ebenfalls eine höhere Version nehmen.

Die Professional-Edition lohnt sich nur in Ausnahmefällen für ambitionierte Nutzer. Wichtigste Unterschiede zur Home Premium Variante: Windows 7 Professional kennt das Encrypting File System (EFS), erlaubt Backups auf Netzwerklaufwerke und sorgt mit Support des XP-Modus für Kompatibilität zu dringend benötigten alten Programmen. Mit einem Preis von etwa 110 Euro (OEM/System-Builder) beziehungsweise rund 300 Euro (Box) ist sie aber nur wenig günstiger als die leistungsfähigere Ultimate-Version.


Deluxxe2009

Einsteiger

Beiträge: 17

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 28 529

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. November 2009, 21:39

Ich besitze auch Windows 7
habe aber Windows 7 Ultimate 86bit version.
Und ich selber mit mit dem Betriebsytem zufrieden.
Das is eines der besten Betriebsyteme die Mirosoft drausgebraucht hat.

tris

Boardchef

Beiträge: 1 441

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Level: 37 [?]

Erfahrungspunkte: 1 168 586

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. November 2009, 17:50

Zitat

Ich besitze auch Windows 7
habe aber Windows 7 Ultimate 86bit version.
Es kann dir da nur ein Fehler unterlaufen sein ...
Es wäre mir neu das es eine 86 Bit Version gibt

Gfx`en ist wie Küssen: :D
Man kann sich Video-Tutorials anschauen, man kann Bild/Text-Tutorials lesen,
aber man weiß erst wie es geht, wenn man ein Tutorial durchgearbeitet hat.

Vote 4 us
Graphicpoint GFX Topsites List Photoshop TOP 100!

 Spoiler


eragon

Partner

Beiträge: 278

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 596 014

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. November 2009, 17:59

Denk ich auch das Windows 7 gibt es auch nur 32- und 64bit Version

x86 ist die 32-Bit Version eines Betriebsystems
x64 ist die 64-Bit Version eines Betriebsystems
Gruß Eragon
Signatur von Eragon

DerSchlachter

CoAdministrator

  • »DerSchlachter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 850 542

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Januar 2010, 18:40

Godmode

Folgendes habe ich auf PC-Games gelesen .


Zitat

Für Win 7 gibt es einen God-Mode - der macht Sie nicht unverwundbar, sondern gibt Ihnen Zugriff auf ein praktisches Konfigurationsmenü, mit dem Sie Windows 7 verwalten können.
Um den God-Mode in Windows 7 zu starten, müssen Sie nur einen neuen Ordner anlegen (als Unterordner eines leeren Ordners) und diesem den folgenden Namen geben: GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}. Dadurch erhalten Sie einen neuen Ordner namens God-Mode, in dem es viele praktische Shortcuts zu allerlei Einstellungen und Konfigurationselementen gibt. Das erinnert an die Systemeinstellungen von Windows XP. Der Trick soll auch mit Windows Vista 32 funktionieren, berichtet Cnet.com. Achtung: Bei Windows Vista 64 Bit ist die Wahrscheinlichkeit von Problemen nach der Anwendung des Tricks hoch - bitte verzichten Sie darauf, es auszuprobieren. Weitere Hinweise dazu finden Sie in den Kommentaren zu dieser Meldung.


cythux

..Kaffeejunkie

Beiträge: 286

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Level: 34 [?]

Erfahrungspunkte: 587 695

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

12

Samstag, 29. Mai 2010, 09:39

1. habe Win7 lange Zeit getestet für den MS Techchannel
2. Da ist das erste OS von MS, welches ich selber vor den ersten Service Pack kaufen würde, habe sogar assbach uralt getestet wie zb. Mystries of sith und es lief sogar ohne auf den xp mode zu gehen! der XP mode ist ab der professionl version drin, darunter wird ist diese Funktion nicht vorhanden!
3 da ich hier sb bzw. oem gelesen habe, das sind vollwertige Version genau wie die mit der Box, nur man hat den grossen support nicht! Und wer braucht schon den support von MS der hilft mir als IT Essential bzw PC+Netzwerktechniker sehr wenig!

für die meisten reicht also die sb bzw oem version

DerSchlachter

CoAdministrator

  • »DerSchlachter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 451

Level: 36 [?]

Erfahrungspunkte: 850 542

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Montag, 31. Mai 2010, 12:56

.....

für die meisten reicht also die sb bzw oem version


Röööschtig! Reicht für JEDEN Allgemeinnutzer vollkommen aus. Die meisten ballern ihr System zudem immer wieder mit Zusatzprogrammen voll, obwohl das OS die Funktionen meist schon mitbringt. Windos 7 ist wirklich eine runde Sache!